Einzigartige Geschenkideen
Suche
Close this search box.

Instagram, ade!

Am 17.02.2023 wurde der Instagram Account von "atelier vogelfrei" ohne Vorwarnung gesperrt, weil es "gefährliche Personen" unterstützt. Was es genauer damit auf sich hat, erfährst Du hier.

Im ersten Moment war das schon ein harter Schock! Gerade zurück gekehrt von einem Wochenend-Trip nach Novigrad in Kroatien, war binnen Sekunden jedes Gefühl von Erholung verflogen: mich bei Instagram einzuloggen und meine Follower an den wunderschönen Eindrücken dort teilhaben zu lassen, war plötzlich nicht möglich. Und warum das Ganze?

Von Instagram suspendiert

Mein Account wurde suspendiert, weil ich darüber angeblich „gefährliche Personen“ unterstütze! Ohne Vorwarnung, ohne nähere Information, einfach so, BANG! Dabei kenne ich meines Wissens kenne ich gar keine Personen, die laut den Kriterien von Meta als gefährlich einzustufen wären. Wurde mein Account vielleicht gehakt?

Instagram gehakt?

Oh Gott! Was, wenn irre Weltfremde sich meines Accounts bemächtigt und in meinem Namen wüste Dinge gepostet haben, damit die öffentliche Ordnung ins Wanken brachten und meinen Ruf gänzlich ruiniert hätten!? Sofort habe ich versucht, mich auf Facebook anzumelden, um dort zu recherchieren. Und siehe da – NICHTS! Kein Problem mit der Anmeldung. Keine anstehenden Probleme, keine Warnungen zu möglicherweise den Richtlinien widersprechenden Inhalten. Alles in Ordnung, alles Paletti, alles im grünen Bereich.

Einfache Abhilfe

Nach stundenlanger Suche in den Hilfe-Seiten von Meta habe ich sogar ein Formular gefunden, mit dem ich gegen die Suspendierung meines Insta-Kontos Einspruch erheben kann! Coole Sache! Also gleich meinen Namen ins erste Feld und meine Emailadresse ins zweite Feld eingegeben. Über das dritte und letzte Eingabefeld versuchte ich dann auch noch, das geforderte Foto meines Reisepasses hochzuladen und dann das Formular abzusenden. Fehlanzeige! Ich müsse mich zuerst in meinem Instagram Konto anmelden! Hähä…

Über ein weiteres Formular konnte ich – fest davon überzeugt, nicht gegen Meta´s Gemeinschaftsregeln zu verstoßen – zumindest noch eine Überprüfung binnen 24 Stunden anregen. Da keimte schon wieder ein wenig Hoffnung auf und ich sah einen schwachen Schimmer von Licht am Ende des Social Media Tunnels.

Klare Auskunft

Langer Rede, kurzer Sinn – nach 2 Tagen Hoffen und Bangen weiß ich nun endlich eines: die endlose Herum-Klickerei in Meta´s Hilfe-Dateien führen im Grunde über immer neu aufploppende Tabs nur im Kreis, nie jedoch an ein befriedigendes Ziel. Nach einem erneuten Anmelde-Versuch auf Instagram kam nun wenigstens eine klarere Aussage zu meiner Suspendierung! Mein Instagram-Konto wurde deaktiviert wegen eines Verstoßes gegen die Gemeinschaftsregeln von Facebook.

Aha! Ich surfe also ungestraft in meinem Facebook-Konto herum, während mein Instagram-Konto seitens Meta gelöscht wurde, weil eben dieses Facebook-Konto die Regeln für Instagram verletzt?! Das erscheint mir so, als müsste ich meinen Führerschein abgeben, weil ich im Bus beim Schwarzfahren erwischt wurde.

Problem gelöst

Inzwischen kann ich definitiv bestätigen: gegen Meta bist Du machtlos! Egal, welche der zahlreichen Tricks Du probierst, die Dir Google in Deiner verzweifelten Suche nach einer Lösung hinspuckt, funktionieren nicht. Helfen nicht. Lösen nichts. Null! Niente! Nüsse! Ein gesperrter Account ist ein gesperrter Account ist ein gesperrter Account.

Aber ich habe – zumindest für mich – das Problem gelöst: ES GEHT AUCH OHNE!

Wer mir unbedingt auf Social Media folgen muss, kann dies – bis auf Weiteres 😀 – über Facebook tun. Alle anderen können ja gerne meinen Newsletter abonnieren oder einfach in meinem Blog stöbern, den ich hiermit beginne!

A Message from Meta

Hallo atelier_vogelfrei,

It looks like your account was disabled by mistake. Your account has been reactivated, and you should now be able to log in. We’re sorry for any inconvenience.

If you have any issues getting back into your account, please let us know.

Thanks,

The Facebook Team

Neu

Personalisierte Kinder-Trinkflaschen

Personalisierte Trinkflaschen

Die entzückenden Motive meiner Serie „Tierkinder“ gibt es jetzt auch als Trinkflasche für Kinder!

Mund-Art Emaille Tassen

Die frechen Statements auf meinen „MundArt“-Emaille-Häferln sind der Hingucker bei jeder Grillparty!

Inspirationen
Service

atelier vogelfrei
Florian Tschörner
Felix-Hahn-Strasse 8
9073 Klagenfurt
Österreich

hello[ät]ateliervogelfrei.com
+43 681 8136 8508

Besuche mich in meinem Geschäft
guter dinge – dein glücklich laden
Badgasse 8, 9020 Klagenfurt, Österreich

www.guterdinge.at

Dein Einkaufskorb

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop

Aktionsbedingungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.